Loading Events
Vor Ort Teilnehmen
VIA WEBRTC TEILNEHMEN

3CX Basic-Zertifizierung – jetzt mit Ihrem Kurs beginnen!

Der 3CX Basic-Zertifizierungskurs besteht aus 8 Modulen, die Ihnen grundlegendes Wissen zur richtigen Installation und Konfiguration der 3CX-Telefonanlage vermitteln. Erlernen Sie hier die Grundlagen für die Inbetriebnahme der 3CX-Anlage und Möglichkeiten zur Behebung von Fehlern. Mit diesem Know-how sind Sie bestens für den nächsten Schritt gerüstet: die 3CX Intermediate-Zertifizierung. Jedes Modul bietet Ihnen eine Auswahl an Schulungsmaterialien, die Ihnen dabei helfen, den Basic-Zertifizierungstest bereits im ersten Anlauf zu bestehen.

3CX Basic Zertifikat

Behandelte Themen im Überblick

1. Installieren der 3CX-Telefonanlage

Informieren Sie sich vor der Erstinstallation der 3CX-Telefonanlage über die Systemanforderungen, etwa zu den Bereichen FQDN und Zertifikate sowie zur Belegung von Ports u. v. m.

2. Nutzung des 3CX Webclient

Der 3CX Webclient ist ein webbasiertes Softphone, welches es Ihnen ermöglicht, Anrufe zu initiieren, entgegen zu nehmen und zu transferieren oder aber auch direkt per Browser mit Ihren Kollegen zu chatten und Konferenzen abzuhalten. Ganz ohne weitere Apps oder Software herunterzuladen. In diesem Modul stellen wir die Grundfunktionen des Webclients vor.

3. Installieren von 3CX-Apps

Was sind 3CX-Apps und wie lassen sie sich für Ihr Unternehmen optimal einsetzen? Von der automatischen Konfigurierung per Provisionierungsfunktion bis zur Funktionsweise der verwendeten Push-Technologie – mit diesem Modul lernen Sie alle wichtigen Grundlagen zu den 3CX-Apps.

4. Konfigurieren eines Tischtelefons

Tischtelefone sind in jedem Unternehmen zu finden. Ihre Konfigurierung für den Einsatz mit der 3CX-Anlage ist im Handumdrehen erledigt, wie dieses Modul zu den Themen Plug-and-Play (PnP) und Remote-Verwaltung von Telefonen erläutert.

5. Konfigurieren der Firewall

Erfahren Sie alles Wichtige zum erforderlichen Zusammenspiel zwischen der 3CX-PBX und Ihrer Firewall: Art und Umfang des von der 3CX-Anlage erzeugten Datenverkehrs, Konfigurierung der Firewall und benötigte Ports. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen, wie Sie überprüfen können, ob Ihre Firewall-Einstellungen korrekt sind.

6. Konfigurieren von VoIP-Providern / SIP-Trunks

Unterstützte SIP-Trunks lassen sich in nur wenigen Minuten für die 3CX-Anlage konfigurieren. Wir leiten Sie Schritt für Schritt durch die Einrichtung und führen Sie an die Konfigurierung von ein- und ausgehenden Regeln heran.

7. Voicemail

Voicemail ist nach wie vor für jedes Telefonsystem eine wichtige Funktion. In diesem Modul zeigen wir Ihnen, wie Sie Begrüßungen entsprechend Ihres Status aufnehmen können und welche erweitere Einstellungen Ihnen zur Verfügung stehen.

8. Digitaler Rezeptionist

Ein digitaler Rezeptionist kann Sie dabei unterstützen, Ihre eingehende Anrufe besser zu koordinieren und an die richtige Nebenstelle weiterzuleiten. In diesem Modul zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren digitalen Rezeptionisten einrichten und welche Optionen Ihnen hierbei zur Verfügung stehen.

Um den Test zu bestehen und Ihre Basic-Zertifizierung zu erhalten, müssen Sie mindestens 25 der 30 möglichen Punkte erzielen. Andernfalls können Sie den Test nach 30 Tagen wiederholen.

Vor Ort Teilnehmen
VIA WEBRTC TEILNEHMEN