Ihr Spezialist für Business Lösungen im Bereich Unified Communication

Warenkorb

0 Artikel€ 0,00
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Work-Life-Balance bei Startups

6 Gründe, warum der Einsatz einer Telefonanlage die Work-Life-Balance bei Startups erhöht

Startups sind dafür bekannt, dass sie oft den Ausspruch „Work Hard, Play Hard“ zu ihrem Arbeitsmotto auserkoren haben. Die Work-Life Balance wird jedoch oft in den Hintergrund gerückt. Dabei kann man mit einer Telefonanlage - egal ob mit IP Schnurlostelefon, klassischer ISDN Telefonanlage oder Internet Telefonie - schnell und kosteneffizient entgegenwirken.

Viele Talente aus den unterschiedlichsten Fachbereichen träumen davon, in einem Startup wertvolle Erfahrungen zu sammeln und somit den Grundstein für ihre weitere Karriere zu legen.
Was auf den ersten Eindruck besonders modern und erfolgversprechend klingt, bringt in der Realität jedoch so einige Schattenseiten mit sich.


Auch wenn die Unternehmenskultur in einem Startup oft von jugendlichem Tatendrang und starkem Zusammenhalt unter den Mitarbeitern geprägt ist, liegt es an der Tagesordnung, unbezahlte Überstunden zu leisten und nahezu rund um die Uhr für die junge Firma verfügbar zu sein. Bei einem Startup zu arbeiten fühlt sich oft so an, als wäre man Teil einer großen Familie, da die Arbeit an einer gemeinsamen Vision für großen Zusammenhalt unter den Mitarbeitern sorgt.

Der Nachteil daran: Von einer ausgewogenen Work-Life-Balance fehlt oft jede Spur.
Die ist jedoch dringend nötig, wenn es darum geht, gute Mitarbeiter zu finden, die nicht nach wenigen Monaten schon wieder das Handtuch werfen. Zum einen, weil sie in anderen Firmen um einiges mehr verdienen, zum anderen, weil sie mehr Zeit für Familie, Freunde und Hobbys haben. Ein wichtiger Punkt, dessen Bedeutung von Arbeitgebern viel zu oft unterschätzt wird.

Wenn von den Mitarbeitern im Startup dann noch erwartet wird, dass sie rund um die Uhr am Handy erreichbar sind (das oft nicht mal ein Diensthandy ist, sondern ihr privates) werden alle diejenigen, die Alternativen in Aussicht haben, dieses Spiel nicht besonders lange mitspielen.

Telefonanlagen für das Büro erhöhen Mitarbeiterzufriedenheit bei Startups

Auch wenn viele Startup-Gründer der Meinung sind, ständige Erreichbarkeit am Handy und Verfügbarkeit auf Online-Kanälen wie Slack, Telegram, Facebook und Co. sollte ein Pflichtprogramm für einen verlässlichen Startup-Mitarbeiter sein, begeht einen gewaltigen Fehler.

Wer rund um die Uhr erreichbar ist, läuft große Gefahr, an Burn Out zu erkranken, schnell überfordert zu sein, öfter Fehler zu machen und häufig krank zu sein.

Es gibt jedoch eine intelligente Lösung, die nicht nur der Überlastung der Mitarbeiter entgegenwirkt und ihre Zufriedenheit erhöht, sondern gleichzeitig den Startups auch dabei hilft, an anderen Enden Kosten zu sparen.
Der Einsatz einer Telefonanlage hilft den jungen Unternehmen dabei, die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen – hauptsächlich dadurch, dass somit die Verwendung des eigenen Handys ihre Bedeutung verliert.
Headon bietet Telefonanlagen sowie ip Telefonanlagen an, die allen Anforderungen eines modernen Arbeitsumfeldes gerecht wird und die den Bedürfnissen von agilen, dynamischen und innovativen Unternehmen, wie es Startups eben sind, entgegenkommt.

Das Handy der Mitarbeiter lässt sich problemlos durch die Telefonanlage von Headon ersetzen.

Somit ist ein wesentlicher Beitrag zur Steigerung der Work-Life-Balance bei Startups gegeben. 

Hier sind 6 Gründe, warum der Einsatz einer Telefonanlage die Work-Life-Balance von Mitarbeitern in einem Startup erhöhen kann:

1. Die ständige Erreichbarkeit verliert ihre Notwendigkeit.

Jeder Mensch, egal ob er in einem Startup arbeitet oder nicht, ist automatisch um ein Vielfaches gestresster, wenn er das Gefühl hat, es wird von ihm erwartet, ständig erreichbar zu sein.
Diese Grenze ist schneller überschritten, als man denkt, so wird in Startups oft automatisch von den Mitarbeitern erwartet, dass sie erreichbar sind, auch wenn sie sich gerade nicht an ihrem Arbeitsplatz befinden.
Durch den Einsatz einer Telefonanlage, egal ob ISDN oder VoIP, ist es für den Mitarbeiter nicht mehr nötig, ständig erreichbar zu sein, da er in seiner Abwesenheit sein Telefon problemlos umleiten kann.
Darüber hinaus ist es erwiesen, dass Kunden eine Festnetznummer automatisch als professioneller einstufen als eine Handynummer. Kunden beantworten auch viel häufiger ihr Handy, wenn sie eine Festnetznummer am Display erkennen. Alle voip Telefonanlagen verfügen über eine Festnetznummer, die direkt dem jeweiligen Mitarbeiter zugewiesen werden kann.

2. Mitarbeiter müssen nicht mehr ihr Privathandy verwenden.

In vielen etablierten Unternehmen gilt es als nicht weiter zu hinterfragendes No-Go, in Startups kommt es leider immer öfter vor, dass (neue) Mitarbeiter dazu angehalten werden, ihr Privathandy für berufliche Anrufe zu verwenden. Der Hauptgrund hierfür sind meistens die Kosten, die sich das junge Unternehmen bei dieser Vorgehensweise erspart. Kosten, die durch den Einsatz von IP Telefonanlagen im Büro jedoch schnell wieder eingespielt sind, wenn man ihre umfangreichen Vorteile nutzt. Die VoIP Telefonanlagen von Headon helfen nicht nur dabei, Mitarbeitern mehr Freizeit zu ermöglichen, da sie ihr privates Handy nicht mehr für berufliche Zwecke einsetzen müssen, sondern ermöglichen es den Startups auch, ca. 80% ihrer Telefonkosten zu sparen. Den mit einer VoIP oder IP Telefonanlage telefonieren Mitarbeiter unter anderem kostenlos im eigenem Netz.

3. Mitarbeiter werden im Urlaub nicht durch Anrufe gestört.

Da bei Startups meistens das ganze Jahr über viel zu tun ist, wird von vielen Mitarbeitern auch im Urlaub eine grundsätzliche Bereitschaft zur Erreichbarkeit erwartet.
Jedoch kann kaum jemand, der auch im Urlaub häufig auf Anrufe und Emails reagiert, wirklich abschalten. Der dringend benötigte Erholungseffekt wird so deutlich reduziert, was sich langfristig negativ auf die Gesundheit und die Motivation des Mitarbeiters auswirkt.
Durch den Einsatz einer Telefonanlage ist es für die Mitarbeiter viel einfacher, auf Urlaub zu gehen, da sie die Anrufe in ihrer Abwesenheit problemlos umleiten können – zum Beispiel auf ihre Urlaubsvertretung.

4. Die Grenze zwischen Beruf und Privatleben ist leichter zu setzen.

Wenn sich das Startup dazu entscheidet, eine Telefonanlage für das Büro zu verwenden, ist kein Mitarbeiter mehr dazu gezwungen, seine private Telefonnummer für berufliche Zwecke einzusetzen. Kunden tendieren automatisch dazu, eine Festnetznummer vorwiegend zu Bürozeiten anzurufen, beim Handy ist diese Grenze nicht so fest in den Köpfen der Kunden verankert.
Auch das Wochenende gehört so wieder zur Gänze dem Privatleben der Mitarbeiter, wenn sie ihren Arbeitsplatz nicht mit nachhause nehmen, sondern im Büro lassen.

5. Telefonanlagen helfen den Mitarbeitern dabei, Arbeitszeit zu sparen.

In den meisten Startups gilt folgender Grundsatz: alles sollte am besten gestern schon erledigt worden sein. Das heißt, Zeit ist ein wertvolles Gut, das sich jeder Mitarbeiter bestmöglich einteilen sollte. Wenn der Mitarbeiter gerade beschäftigt ist, in einem Meeting festsitzt oder einfach mehrere Stunden am Stück konzentriert arbeiten muss, kann er ohne große Umstände sein Telefon umleiten, zum Beispiel auf einen Kollegen, der gerade über mehr Kapazitäten verfügt. Da eine Telefonanlage auch über kabellose Telefone verfügen kann, können diese bei Bedarf auch in Besprechungsräume mitgenommen werden, es ist nicht mehr notwendig, das Handy zu verwenden, wenn man zum Telefonieren den Raum verlassen muss. Dadurch sparen die Mitarbeiter einiges an Arbeitszeit, da sie sich nicht mehr ständig darum kümmern müssen, ob sie ihr Handy nun dabeihaben oder nicht und Termine überall im Bürogebäude wahrnehmen können.

6. Telefonanlagen helfen den Mitarbeitern dabei, ihr Stresslevel am Arbeitsplatz zu senken.

Ein häufiger Grund für mangelnde Work-Life-Balance ist ein besonders hohes Stresslevel am Arbeitsplatz, was schnell dazu führen kann, dass die Freizeit oft nur damit verbracht wird, sich vom Arbeitstag zu erholen, wodurch dann kaum mehr Zeit für andere Dinge, wie zum Beispiel Freizeitaktivitäten übrig bleibt. Work-Life-Balance bedeutet, dass man das Leben neben der Arbeit auch ausreichend das Leben genießen kann. Moderne Telefonanlagen von Headon machen dies möglich und sollten daher in keinem Startup-Büro fehlen.

© 2003-2018 headON Communications GmbH. All Rights Reserved.